Bürgerhaus Berglicht

Im Ortsmittelpunkt befand sich ein leerstehendes Wohn- und Wirtschaftsgebäude, welches sehr baufällig war. Sowohl aus städtebaulichen Gründen als auch aus der Sicht der Dorferneuerung zur Erhaltung des Ortsbildes ist an dieser Stelle ein sog. Ersatzgebäude sinnvoll und notwendig.
Die Ortsgemeinde möchte aus diesen Überlegungen an der Abrissstelle das geplante Bürgerhaus bauen.

Aus vorgenannten Gründen ist die Umsetzung des Planungsziels davon geleitet,
ein zeitgemäßes Bürgerhaus zu errichten, das alle Aktivitäten ermöglicht.
Unter Beachtung schwerpunktmäßiger Gestaltungselemente wie
– zweigeschossige Bauweise mit Sattel
und Schiefereindeckung
– Fassade mit stehenden und
achsenbezogenen Öffnungen
– Dachüberstände, sowie Putz- und
Farbgestaltung,
soll das äußere Erscheinungsbild eine Anlehnung an ein ortsbildprägendes Trierer Langhaus widerspiegeln.

EMAIL
Facebook
Google+
https://architekturbuero-simon.de/portfolio/buergerhaus-berglicht">
Twitter